© Copyright 2019 ETVAS
All rights reserved

Get in touch

Etvas – Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutzerklärung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

A. ALLGEMEINES

§ 1 Vertragspartner

Ihr Vertragspartner ist die Etvas Service werden von Etvas GmbH (in Gründung) (im Folgenden Etvas“, „uns“, „wir“, „unser/e“), Specksaalredder 6d, 22397 Hamburg, Registergericht: Amtsgericht Regensburg HRB -, vertreten durch die Geschäftsführung: Soeren Timm.

§ 2 Leistungen / Berechtigte zur Inanspruchnahme der Leistungen aus diesem Vertrag

Die Leistungen von Etvas setzen sich aus den in Ziffer B aufgeführten Serviceleistungen zusammen.

Leistungsberechtigt sind alle natürlichen Personen, die verbindlich einen Vertrag über Etvas abgeschlossen haben. Die Benutzung der Leistungen von Etvas für gewerbliche oder berufliche Zwecke und der Wiederverkauf sind nicht gestattet.

§ 3 Beginn und Ende des Vertragsverhältnisses

Der Vertrag über das Etvas Produkt zwischen Ihnen und Etvas kommt folgendermaßen zustande:

(i)        Der Kauf des Produktes „Etvas“ über die Website www.etvas.com erfolgt mithilfe eines auf der Website vorgegebenen Bestellprozesses. Durch Eingabe Ihrer Bestellung des Produktes bieten Sie an, das Produkt zu dem Preis und zu den Bedingungen, die auf der Website angegeben sind, von uns zu erwerben.

(ii)       Nach der Eingabe Ihrer Bestellung werden wir Ihr Angebot dadurch annehmen, dass Sie von uns eine E-Mail erhalten, die Ihre Bestellung bestätigt („Bestellbestätigungs-E-Mail”). Der Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt demnach wirksam zustande, sobald wir Ihnen die Bestellbestätigungs-E-Mail mitsamt unserer Vertragsbestätigung, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das gewählte Produkt, der Widerrufsbelehrung und weiteren wichtigen Produktinformationen zugesendet haben. Unsere Annahmeerklärung Ihrer Bestellung kann alternativ auch mittels einer anderen Kommunikationsart als per E-Mail erfolgen (z.B. Brief oder Fax).

Die Vertragslaufzeit beginnt mit dem Tag, an dem der Vertrag geschlossen wurde („Anfangsdatum“) und läuft von Monat zu Monat, bis Sie oder wir den Vertrag kündigen. Ein „Monat“ beginnt mit dem Anfangsdatum und endet einen Tag vor diesem Datum im Folgemonat, und dies gilt auch für jeden nachfolgenden Zeitraum von einem Monat während der Vertragsdauer (Beispiel: Beim Anfangsdatum am 15. Januar läuft der erste Monat vom 15. Januar bis 14. Februar (inklusive)).

Mit Beendigung des Vertragsverhältnisses ist Etvas zu keiner Leistung mehr verpflichtet.

§ 4 Widerrufsbelehrung

a) Widerrufsrecht für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt am Tag des Vertragsschlusses, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312d BGB in Verbindung mit Artikel 246a § 1 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 EGBGB in Verbindung mit Artikel 246a § 4 Abs. 3 EGBGB.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Widerruf ist zu richten an:

Etvas Gmbh (in Gründung)

Specksaalredder 6d

22397 Hamburg

Tel.: +49 172 4121441‬

E-Mail: office@etvas.com

 

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

b) Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass unsere Leistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns keinen angemessenen Betrag gemäß § 357 Abs. 8 BGB zu zahlen und zwar unabhängig davon, ob Sie von uns ausdrücklich den Beginn der Leistung vor Ablauf der Widerrufsfrist verlangt haben oder nicht.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

§ 5 Kündigungsbedingungen

a) Kündigung nach den ersten vierzehn Tagen

Sie haben auch das Recht Ihren Vertrag nach den ersten vierzehn Tagen (Widerrufsrecht für Verbraucher gemäß § 4) zu kündigen. Sie können dieses Recht ausüben, indem Sie sich an folgende Adresse wenden:

Etvas Gmbh (in Gründung)

Specksaalredder 6d

22397 Hamburg

Tel.: +49 172 4121441‬

E-Mail: office@etvas.com

 

Üben Sie dieses Recht aus, endet Ihr Vertrag zum Ende desjenigen Monats, in dem Sie uns Ihre Kündigung mitteilen. Zahlungen bleiben für denjenigen Monat geschuldet, in dem Sie uns Ihre Kündigung mitteilen. Bereits gezahlte Beiträge werden nicht zurückerstattet. Abhängig davon, zu welchem Zeitpunkt innerhalb eines Monats Sie kündigen, kann es dazukommen, dass noch Geld für den Folgemonat eingezogen wird. Sollte dies der Fall sein, werden wir Ihnen diesen Betrag innerhalb von vierzehn Tagen in voller Höhe zurückerstatten.

b) Wie wir Ihren Vertrag beenden können

Wir sind berechtigt Ihren Vertrag in Textform (auch E-Mail, Brief per Post oder Fax) jederzeit mit vorheriger Benachrichtigung von 5 Werktagen zu kündigen, wenn

i.         Sie den uns aus diesem Vertrag geschuldeten Betrag nicht zahlen, und/oder

ii.        Sie uns zu irgendeinem Zeitpunkt falsche Informationen hinsichtlich des Kaufs von Etvas geben.

Sollten wir den Vertrag aus einem der oben genannten Gründe kündigen, endet der Vertrag an dem in unserer Mitteilung bestimmten Tag. Sie sind nicht berechtigt bereits an uns gezahlte Beträge zurückzuverlangen.

Uns steht ebenfalls das Recht zu Ihren Vertrag zu kündigen:

i.         durch Kündigungsschreiben an Sie jederzeit in den Fällen, in denen es uns deswegen unmöglich ist, den Vertrag über die Etvas Leistungen fortzusetzen, weil Teile oder alle Leistungen gegen anwendbares Recht oder anwendbare Gesetze verstoßen, oder

ii.        jederzeit durch Kündigung mit einer Frist von 30 Tagen.

Sollten wir den Vertrag aus einem der oben genannten Gründe kündigen müssen, erstatten wir Ihnen den letzten gezahlten Betrag anteilig bezogen auf den ungenutzten Zeitraum desjenigen Monats, in dem wir den Vertrag kündigen.

§ 6 Zahlungsweise

Der fällige Beitrag wird jeden Monat von Etvas per Kreditkartenabbuchung der von Ihnen angegebenen Kreditkarte belastet bzw. mittels SEPA-Lastschriftverfahren von dem von Ihnen angegebenen Girokonto eingezogen.

§ 7 Folgen bei Nichtzahlung des Vertragspreises

Wenn der nach dem Vertrag von Ihnen zu entrichtende Preis bei Fälligkeit nicht gezahlt wird oder z.B. mangels ausreichender Deckung oder aufgrund ausgeschöpftem Verfügungsrahmen nicht eingezogen werden kann, wird Etvas Sie benachrichtigen. Sie werden dann weiterhin die Datenüberwachungsleistungen aus nachstehender Ziffer B§ 1 erhalten, können jedoch keine anderen Leistungen von Etvas nutzen. Wird der ausstehende Betrag von Ihnen entrichtet, können Sie wieder alle Leistungen von Etvas nutzen. Bei jedem fälligen Betrag, der nicht zu demjenigen Zeitpunkt gezahlt wird, den Etvas gemäß diesem Paragrafen festlegt, behält sich Etvas das Recht vor, den Vertrag zu kündigen.

§ 8 Ihre Pflichten

a) Sie sind verpflichtet, Etvas jede Änderung Ihrer Anschrift, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Mobiltelefonnummer, Ihres Namens, Ihrer für die Beitragszahlung erforderlichen Kreditkartendaten bzw. Ihres Abbuchungskontos sowie Ihrer sonstigen bei Etvas hinterlegten Daten unverzüglich mitzuteilen.

b) Sollten Sie Etvas nicht über eine Änderung Ihrer E-Mail-Adresse informieren, gelten Mitteilungen von Etvas, die an die letzte von Ihnen benannte E-Mail-Adresse gesendet werden, als zugestellt.

§ 9 Legitimation

Voraussetzung für die telefonische Inanspruchnahme der Leistungen aus dem Vertragsverhältnis ist eine erfolgreiche Legitimation durch Abgleich Ihrer persönlichen Informationen und Ihrer persönlichen Vertragsdaten.

Zur elektronischen Nutzung müssen Sie sich in Ihren Etvas Online-Account mittels der von Ihnen zu diesem Zweck festgelegten persönlichen Zugangsdaten einloggen.

Ihre Zugangsdaten für Ihren Etvas Online-Account müssen Sie analog einer PIN-Nummer geheim halten.

§ 10 Änderungsklausel

Änderungen des Leistungsumfangs und sich aus der Änderung des Leistungsumfangs ergebende Änderungen des zu entrichtenden Vertragspreises gelten als von Ihnen bestätigt, wenn Ihnen diese Änderungen von Etvas in Textform per E-Mail, mindestens einen Monat vor Eintreten der Veränderung, mitgeteilt werden. Sollten Sie den Änderungen nicht zustimmen, sollten Sie den Vertrag mit Etvas einen Monat vor Eintreten der Veränderungen kündigen.

Der Vertrag kann gekündigt werden, indem Sie Etvas GmbH (in Gründung), Specksaalredder 6d, 22397 Hamburg, Registergericht: Amtsgericht Regensburg HRB - kontaktieren.

Sollten Sie den Vertrag nicht kündigen, werden die Änderungen gültiger Bestandteil der zwischen Etvas und Ihnen bestehenden vertraglichen Vereinbarungen.

§ 11 Haftung

Die Etvas Leistungen sind nur für den häuslichen und privaten Gebrauch bestimmt. Sie stimmen zu, Etvas nicht für den gewerblichen oder geschäftlichen Gebrauch oder den Wiederverkauf zu verwenden. Etvas ist Ihnen gegenüber nicht haftbar für entgangenen Gewinn, Geschäftsausfall, Betriebsunterbrechung oder Verlust von Geschäftschancen.

Falls Etvas sich nicht an die Vertragsbedingungen hält, ist Etvas – soweit gesetzlich zulässig – nur verantwortlich für Ihnen entstehenden Verlust oder Schaden, der eine vertragstypische und vorhersehbare Folge der jeweiligen Vertragsverletzung ist oder der durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz entstanden ist. Etvas ist nicht verantwortlich für Verlust oder Schaden, der nicht vorhersehbar war. Ein Verlust oder Schaden ist vorhersehbar, wenn er eine offensichtliche Folge der Vertragsverletzung ist oder dieser bei Vertragsschluss von Ihnen und uns in Betracht gezogen wurde.

Etvas wird in keiner Weise die Haftung von Etvas (sollte eine Haftung in Betracht kommen) ausschließen oder beschränken für

1) Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von Etvas beruhen,

2) Betrug oder Vorspiegelung falscher Tatsachen,

3) jede Angelegenheit, für die es gesetzeswidrig wäre, die Haftung auszuschließen oder dies zu versuchen.

Etvas garantiert Ihnen, dass Ihnen die Etvas Leistungen entsprechend der Vertragsbestimmungen bereitgestellt werden und dies mit angemessenen Fähigkeiten und angemessener Sorgfalt geschieht. Allerdings kann Etvas nicht garantieren, dass die Etvas Website oder der Telefonsupport aus nachstehender Ziffer B§ 2 jederzeit zur Verfügung steht und unterbrechungs- und fehlerfrei funktioniert. Sollten Performance-Einbußen die Etvas Website oder den Telefonsupport aus nachstehender Ziffer B§ 2 beeinträchtigen, wird Etvas so schnell wie möglich angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Störung der Leistung zu beheben und diese wieder bereitzustellen.

Etvas haftet nicht bzw. ist nicht verantwortlich für den Ausfall von Etvas Leistungen oder für eine verspätete Bereitstellung von Verpflichtungen aus dem Vertrag mit Ihnen, sofern diese durch ein von uns nicht kontrollierbares Ereignis hervorgerufen werden. Ein „von uns nicht kontrollierbares Ereignis“ ist jede Handlung oder jedes Ereignis außerhalb unserer angemessenen Kontrolle, eingeschlossen, ohne hierauf beschränkt zu sein, Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskämpfe von Dritten, Aufruhr, Aufstände, Übergriffe, Terroranschläge oder die Gefahr von Terroranschlägen, Krieg (erklärt oder nicht) oder Drohungen oder Vorbereitungen eines Krieges, Feuer, Explosionen, Sturm, Flut, Erdbeben, Absenkungen, Epidemien oder andere Naturkatstrophen, Versagen des öffentlichen oder privaten Fernmeldenetzes oder bei Unbenutzbarkeit von Eisenbahnen, Schiffen, Flugzeugen, Kraftfahrzeugen oder anderen Möglichkeiten der öffentlichen oder privaten Fortbewegung.

Bei Eintreten eines von uns nicht kontrollierbaren Ereignisses, das unsere Verpflichtungen aus dem Vertrag berührt, wird Etvas alle vernünftigen Schritte einleiten, um Leistungseinschränkungen zu verhindern und zu minimieren. Die Verpflichtungen von Etvas aus dem Vertrag werden ausgesetzt und um die Zeit des nicht kontrollierbaren Ereignisses verlängert. Soweit das von uns nicht kontrollierbare Ereignis die Bereitstellung der Etvas Leistungen an Sie beeinträchtigt, wird Etvas die Leistung sofort nach Beendigung des von uns nicht kontrollierbaren Ereignisses wieder bereitstellen.

§ 12 Mitschneiden von Telefongesprächen

Alle Telefongespräche werden von uns aufgezeichnet. Dies ermöglicht es uns, die uns erteilten Anweisungen nachzuhalten, Qualitätsstandards zu überwachen, unsere Mitarbeiter zu schulen und gesetzliche und behördliche Vorgaben zu erfüllen.

§ 13 Abtretung von Rechten und Verpflichtungen

Ihr Vertrag ist nicht übertragbar. Das bedeutet, dass nur Sie berechtigt sind, die Ihnen zustehenden Rechte aus dem Vertrag geltend zu machen. Lediglich nach schriftlicher Zustimmung unsererseits können Rechte oder Verpflichtungen aus dem Vertrag zwischen Ihnen und uns abgetreten werden.

§ 14 Beschwerdeverfahren

Bei Problemen im Zusammenhang mit diesem Vertrag können Sie Etvas kontaktieren. Die Kontaktinformationen finden Sie in § 4 a).

§ 15 Anwendbares Recht

Für Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 16 Gerichtsstand

a) Der Gerichtsstand für Klagen aus dem Vertrag mit Etvas ist – sofern nicht gesetzlich anderes vorgeschrieben ist – Hamburg.

b) Klagen aus dem Vertrag mit Etvas müssen bei dem Gericht erhoben werden, das für Ihren Wohnsitz oder, in Ermangelung eines solchen, den Ort Ihres gewöhnlichen Aufenthalts zuständig ist.

c) Liegt Ihr Wohnsitz in einem Staat außerhalb der Europäischen Gemeinschaft, Islands, Norwegens oder der Schweiz, ist Gerichtsstand für Klagen aus dem Vertrag mit Etvas wiederum Hamburg – sofern nicht gesetzlich anderes vorgeschrieben ist.

§ 17 Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch. Jegliche Kommunikation erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

B. Serviceleistungen

§ 1 Datenüberwachungsservice

Die Daten, die überwacht werden, sind die von Ihnen nach dem Kauf der Etvas Leistungen bei Etvas registrierten persönlichen Daten in der jeweils von Ihnen auf Ihrem Etvas Online-Account aktualisierten oder ergänzten Fassung. Dies kann Daten wie z.B. Ihre Führerscheinnummer, Ihre E-Mailadressen, Ihre Festnetz- und Mobiltelefonnummer und Kreditkarteninformationen („Überwachte Daten“) umfassen.

Beim ersten Einloggen in Ihren Etvas Online-Account werden Sie aufgefordert, diejenigen Ihrer Daten einzugeben, deren Überwachung Sie wünschen. Eine Anfangsprüfung dieser Überwachten Daten wird durch einen Abgleich mit der Datenbank gefährdeter persönlicher Daten, die aus unsicheren oder illegalen Datenübertragungsseiten stammen (die „Datenbank“), durchgeführt. Etvas wird Sie entweder per E-Mail, SMS oder beidem über die Ergebnisse der Anfangsprüfung benachrichtigen.

Um Informationen für die Datenüberwachung zu verändern oder hinzuzufügen, können Sie sich in Ihren Etvas Online-Account einloggen und den dortigen Anweisungen folgen. Für alle hinzugefügten oder geänderten Daten wird dann eine Anfangsprüfung durch Abgleich mit der Datenbank ausgeführt und Etvas wird Sie per E-Mail, SMS oder beidem benachrichtigen, sollte sich als Folge des Abgleichs mit der Datenbank herausstellen, dass hinzugefügte oder veränderte Daten gefährdet sind.

Die Datenbank wird täglich aktualisiert, und Etvas wird nach den oben beschriebenen Anfangsüberprüfungen während der Vertragsdauer Ihre Überwachten Daten täglich mit der Datenbank abgleichen.

Etvas wird Sie entweder per E-Mail, SMS oder beidem benachrichtigen, sofern die oben beschriebene Datenüberwachung durch Abgleich mit der Datenbank aufzeigt, dass Ihre Überwachten Daten gefährdet sind („Alarmmeldung“).

Etvas wird Ihnen zudem monatlich per E-Mail einen Bericht zusenden, in dem alle Ihnen in diesem Monat übermittelten Alarmmeldungen aufgelistet werden, oder aber bestätigt wird, dass es keine Übereinstimmungen zwischen der Datenbank und Ihren Überwachten Daten gab.

Einschränkungen, Ausschlüsse und Bedingungen

1.   Die Wirksamkeit der Datenüberwachung hängt von der Anzahl der zur Verfügung gestellten Überwachten Daten ab. Sie erkennen an, dass dieser Bestandteil des Etvas Service nur die Überwachten Daten, die Sie Etvas zur Verfügung stellen, überwachen kann, jedoch keine anderen persönlichen Informationen.

2.   Es kann sein, dass es Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl der jeweiligen Arten der Überwachten Daten, die Sie bei Etvas registrieren können, gibt. Informieren Sie sich für weitere Details bitte auf unserer Website oder schauen Sie in Ihre Bestellbestätigungs-E-Mail.

3.   Obwohl eine große Anzahl an Websites durchsucht wird, um die Datenbank zu erstellen, und obgleich angemessene Vorkehrungen getroffen werden und die erforderliche Sorgfalt angewandt wird, um den Datenüberwachungsservice bereitzustellen, kann Etvas nicht garantieren, dass alle unsicheren oder illegalen Websites, die Ihre Überwachten Daten nutzen, entdeckt werden. Es kann auch nicht garantiert werden, dass alle Verstöße hinsichtlich Ihrer persönlichen Daten identifiziert werden.

4.   Der Datenüberwachungsservice ist nicht in der Lage, Sie zu informieren, wo Ihre Überwachten Daten gefunden wurden.

5.   Nur die Etvas mitgeteilten Überwachten Daten werden überwacht. Die Überwachten Daten werden nicht auf Richtigkeit hin überprüft.

Etvas kann Ihnen keinen Zeitraum für eine Benachrichtigung nachdem Ihre überwachten Daten identifiziert wurden, garantieren.

§ 2 Maßnahmenpläne

Nach Erhalt einer Alarmmeldung können Sie sich in Ihren Etvas Account einloggen, der Ihnen einen Aktionsplan bereitstellen wird, in dem detailliert vorgeschlagen wird, welche Schritte zur Abhilfe und zum Schutz Sie ergreifen können. Sie können Etvas auch telefonisch unter 040 87 60 75 15 kontaktieren und weitere Details zu Ihrer Alarmmeldung und Ihrem Maßnahmenplan erfahren.

Einschränkungen, Ausschlüsse und Bedingungen

1.   Etvas kann nicht garantieren, dass alle Informationen, die Ihnen in einem Maßnahmenplan bereitgestellt werden, in Ihrer persönlichen Situation anwendbar sind, da es sich um generelle Informationen handelt. Etvas wird angemessene Vorkehrungen treffen und Sorgfalt bei der Bereitstellung der Informationen wahren. Soweit gesetzlich zulässig, übernimmt Etvas keine Haftung für Verlust, Schaden, Kosten oder Ausgaben, die Ihnen durch eine Handlung entstehen, welche Sie aufgrund von im Maßnahmenplan angegebenen Informationen vornehmen.

2.   Die Informationen im Maßnahmenplan haben nur beratende Funktion.

3.   Etvas kann nicht garantieren, dass alle Informationen im Aktionsplan aktuell sind oder die jüngsten Erkenntnisse wiederspiegeln, aber wir werden angemessene Vorkehrungen treffen und Sorgfalt bei der Bereitstellung dieser Informationen wahren.

4.   Aufgrund der Natur des Internets und der Möglichkeit der Beeinträchtigung durch Dritte kann Etvas nicht garantieren, dass der Etvas Online-Account jederzeit verfügbar und frei von technischen Problemen oder Viren ist. Etvas haftet nicht für Verlust, Schaden, Kosten oder Ausgaben, die Ihnen dadurch entstehen, dass der Etvas Online-Account nicht verfügbar ist, wenn Sie es wünschen, oder durch einen Virus oder Dritte beeinträchtigt wird.

5.   Jeder Maßnahmenplan wird entworfen, um die Risiken, denen Sie sich durch den Missbrauch Ihrer persönlichen Daten ausgesetzt sehen, zu minimieren. Dennoch können wir nicht garantieren, dass die Befolgung unserer Ratschläge das Auftreten jeglicher Probleme verhindert oder alle Risiken verringert.

6.   Etvas kann keine Offline-Maßnahmen zur Verfügung stellen, wie z.B. die Behandlung eines Falls von Identitätsdiebstahl in Ihrem Namen.

 

Stand: Mai 2018

 

Datenschutzerklärung

(Art 13, 14 DSGVO)

 

Wir,

Etvas Service werden von Etvas GmbH (in Gründung) (im Folgenden Etvas“, „uns“, „wir“, „unser/e“), Specksaalredder 6d, 22397 Hamburg, Registergericht: Amtsgericht Regensburg HRB -, vertreten durch die Geschäftsführung: Soeren Timm.

(nachfolgend „Etvas“ genannt),

informieren Sie gemäß der Artikel 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) („DSGVO“) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Ihnen daraus zustehenden Ansprüche und Rechte.

1.        Personenbezogene Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben oder die öffentlich zugänglich sind.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Führerscheinnummer, Bank- und Kreditkarteninformationen, Versicherungsnummern, IMEI-Nummer etc.

Von Ihren Vertragspartnern erhalten wir folgende Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten: Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Kreditkartendetails, Vertragsnummer.

2.        Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen zu nachfolgenden Zwecken und auf Basis nachfolgender Rechtsgrundlagen:

  • Erfüllung vertraglicher Pflichten gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig ist, um den mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag über das Produkt „Etvas“ zu erfüllen;

  • Wahrung berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Durchführung einer Interessensabwägung zugunsten von Etvas oder einem Dritten erforderlich ist, beispielsweise:

  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie nicht gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch erhoben haben,

  • Maßnahmen zum Schutz von Angestellten, Kunden und Eigentum,

  • Maßnahmen zur Rechtsverfolgung,

3.        Auskunft und Löschung

Als Kunde bzw. generell als Betroffener haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.

Soweit sich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Wahrung unserer berechtigten Interessen stützt, haben Sie das Recht auf Widerspruch nach Maßgabe des Artikel 21 Absatz 1 und 2 DSGVO.

Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung.

Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt. Ihre Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, kann an die in Punkt 8. dieser Erklärung angeführte Anschrift von Etvas gerichtet werden.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

4.        Datensicherheit

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.

Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (z.B. Hackangriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

5.        Übermittlung von Daten an Dritte

Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insbesondere zur Erfüllung des Vertrags oder aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung.

Innerhalb von Etvas erhalten diejenigen Stellen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und berechtigten Interessen benötigen.

Von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (z.B. Dienstleister, derer wir uns bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen, etc.) erhalten Ihre Daten nur, sofern sie Ihre Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen.

Bei Einschaltung von Auftragsverarbeitern durch uns werden diese auf die Wahrung strengster Vertraulichkeit und Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften für den Datenschutz verpflichtet. Von uns eingeschaltete Auftragsverarbeiter werden Ihnen auf Wunsch bekannt gegeben.

Manche der oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können sich in einem Drittland befinden oder dort Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union entspricht unter Umständen nicht dem Deutschlands. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen, oder wir setzen Maßnahmen um, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben, wozu wir Standardvertragsklauseln (2010/87/EU und/oder 2004/915/EG) abschließen.

6.        Bekanntgabe von Datenpannen

Wir sind bemüht, sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw. der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

7.        Aufbewahrung der Daten

Wir werden Daten nicht länger aufbewahren als dies zur Erfüllung unserer vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr etwaiger Haftungsansprüche erforderlich ist.

8.        Unsere Kontaktdaten

Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Unseren Datenschutzbeauftragten Soeren Timm erreichen Sie jederzeit unter soeren.timm@etvas.com.